transport logistic 2017 – Wir sind dabei

logo tl;

Morgen ist es wieder so weit. Die transport logistic öffnet bis zum 12. Mai 2017 ihre Messetore und erwartet wieder tausende Besucher aus aller Welt. Die transport logistic als weltweite Leitmesse für Logistik bietet mit über 2.000 Ausstellern aus mehr als 60 Ländern die Plattform für aktuelle Informationen und intensiven Austausch.

Wir sind wieder mit dabei und freuen uns auf zahlreiche Gespräche und neue Kontakte. Wir sind zudem gespannt auf neue Erkenntnisse zu den aktuellen Trends in Richtung Digitalisierung und Logistik 4.0.


Wir freuen uns über zahlreiche Likes und Empfehlungen (Artikel Headline klicken und Social Media Kanal wählen):

BESTE LOGISTIK MARKE 2017

Tag der Logistik 2017;Am 26. April 2017 waren wir als Sponsor der Abendveranstaltung und Prämierung der BESTEN LOGISTIK MARKE in Berlin dabei. Zu einem sehr unterhaltsamen Abend haben auch die beiden Moderatoren Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der BVL und Theo Jörgl, Chefradaktuer der LOGISTIK HEUTE beigetragen.
Initiatoren der Veranstaltung sind die BVL und der Fachzeitschrift LOGISTIK HEUTE. Zur Wahl standen für 2017 mehr als 260 Marken in 11 Kategorien. Ermittelt wurde bei der Wahl, welche Marken in der Gunst von Supply Chain Managern und Logistikexperten im deutschsprachigen Raum am höchsten stehen. Die Teilnehmer durften über die Marken abstimmen, die in Deutschland den größten Umsatz erzielen und hierzulande relevant für den Markt sind.
Während der Prämierungsfeier wurde den Vertretern der erfolgreichen Marken die Trophäe „Beste Logistik Marke 2017“ überreicht. Am Abend vor dem „Tag der Logistik 2017“ wurden 34 Marken auf den Plätzen eins bis drei in den 11 Kategorien ausgezeichnet. In der Berliner Bertelsmann Repräsentanz feierten mehr als 200 geladene Gäste.
Wir bedanken uns bei den Veranstaltern für einen gelungenen Abend und freuen uns bereits auf die nächste Wahl zur BESTEN LOGISTIK MARKE.

Alle Unternehmen, die darüber nachdenken ihre Logistikmarke und Arbeitgeberattraktivität stärker zu positionieren, finden bei uns Unterstützung. Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu unserem Ansatz für Employer Branding und Arbeitgebermarken-Positionierung.


Wir freuen uns über zahlreiche Likes und Empfehlungen (Artikel Headline klicken und Social Media Kanal wählen):

Logistik in 50 Sekunden – Unser Beitrag zum Tag der Logistik 2017

Tag der Logistik 2017;Am 27. April 2017 haben wieder zahlreiche Unternehmen ihre Logistik-Pforten geöffnet. Seit der ersten Veranstaltung vor 10 Jahren hat sich eine Menge getan. An der Veranstaltung haben mehr als 40.000 Logistik Interessierte bei über 450 Veranstaltungen teilgenommen. Diese rasante Entwicklung hätte sich der Erfinder des Tags der Logistik, Dr. Eugen Makowski, langjähriger Logistikchef der Hornbach Baumärkte, sicher nicht träumen lassen.

Der Tag der Logistik hat sich zu einem etablierten Marketinginstrument für die Logistik entwickelt. Er tut allen gut, die sich Tag ein, Tag aus mit der Entwicklung der Logistik beschäftigen. Der Tag ist ein wichtiger Beitrag, um die Logistik für eine breite Öffentlichkeit zu öffnen. Auch wenn sich das Image unserer Branche durch zahlreiche Aktivitäten von Unternehmen, Verbänden und Wirtschaftsregionen verbessert hat, so gibt es doch auch weiterhin genügend Raum zur Intensivierung.

Auch wir haben uns Gedanken darüber gemacht, wie wir neben unserer täglichen Arbeit, einen Beitrag zur Imagenetwicklung unserer Branche leisten können. So ist die Idee zu einem Video geboren. Wir wollten die Logistik so darstellen, wie wir sie heute bereits erleben und wie sie sich, aus unserer Überzeugung, in den nächsten Jahren weiter entwickeln wird. Schauen Sie einmal rein.


Wir freuen uns über zahlreiche Likes und Empfehlungen (Artikel Headline klicken und Social Media Kanal wählen):

Chinesen lieben den deutschen Mittelstand

Word Cloud "Emerging Markets"Für weltweite Schlagzeilen sorgte der Verkauf von Motorola durch Google an den PC Weltmarktführer Lenovo. Meistens bevorzugen chinesische Investoren jedoch die Übernahme von nur regional bekannten, mittelständischen Unternehmen. Hierzu zählen insbesondere auch deutsche Unternehmen. So wurden in 2013 fünfundzwanzig mittelständische Unternehmen aus Deutschland von Chinesen gekauft, wie eine aktuelle Analyse von Ernst&Young zeigt. Damit ist China der sechstwichtigste Investor in Deutschland, hinter der USA, Großbritannien, der Schweiz, Frankreich und Österreich. Prominenteste Übernahmen waren im letzten Jahr die Unternehmen Kion, Pfaff und Conergy. Meistens fokussieren sich die cinesischen Investoren auf Unternehmen, die technisch hochwertige Maschinen oder Produkte herstellen.

Interessant sind diese Unternehmen auch aus personalpolitischer Sicht. Für viele Personalbereiche ergeben sich neue Herausforderungen in der Kommunikation und Sichtweise von chinesischen Unternehmen und Investoren. Insbesondere im Hinblick auf die Arbeitnehmerattraktivität bilden die chinesischen Blickpunkte auf das Thema interessante Perspektiven.

 


Wir freuen uns über zahlreiche Likes und Empfehlungen (Artikel Headline klicken und Social Media Kanal wählen):